Search for: "Dann v. USA" Results 1 - 12 of 12
Sorted by Relevance | Sort by Date
RSS Subscribe: 20 results | 100 results
30 Jan 2017, 5:47 am by Frank J. Dürring
  Und damit wird eine enorme, von deutschen Unternehmen vielfach völlig unterschätzte  Kostenspirale in Gang gesetzt. [read post]
4 May 2011, 7:46 am by cen
Die Ausgangsthese ist dabei völlig berechtigt: Es ist völlig irrelevant, ob Server mit neuen Foo-Fighters-Stücken in den USA stehen. [read post]
30 May 2012, 7:23 am by Nietzer
-amerikanischer Urteile muss mangels eines völkerrechtlichen Übereinkommens auf die §§ 328, 723 ZPO zurückgegriffen werden. [read post]
17 Apr 2009, 1:49 am
Ein interessanter und den meisten Juristen wohl völlig unbekannter Ansatz, der allerdings insbesondere in den USA durchaus lebendig diskutiert wird. [read post]
13 Sep 2012, 9:06 am by cen
Dann wäre nur die Behörde des Landes zuständig, in der ein Unternehmen seinen Sitzu hat. [read post]
31 Aug 2014, 11:30 pm by Martin Steiger
In der Übergabe des Betroffenen in die Gewalt des ausländischen Staates liegt dann eine dem ausweisenden Staat unmittelbar zurechenbare Handlung, die seine Verantwortlichkeit nach der EMRK begründet. [read post]
12 May 2010, 11:36 am
And this is precisely what is not practised if you do an LL.M. in the USA or UK. [read post]
15 Oct 2010, 7:47 am by cen
Dies ist angesichts der großen gesellschaftlichen Bedeutung von Kultur und Wissenschaft auch völlig angemessen. [read post]